Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Axel Fischer
Koordinator
M.A. Axel Fischer

Kontakt:
Tel.:  +49 (0) 721 608 - 48203
E-Mail: axel fischerMdn7∂kit edu

 

Postanschrift:
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Zentrum für Mediales Lernen
Geb. 8.03
Karl-Friedrich-Straße 17
76133 Karlsruhe

Künstlich aber real – die stille Revolution der KI-Technologien

Künstlich aber real – die stille Revolution der KI-Technologien
Typ: Colloquium Fundamentale
Semester: SS 2019
Ort:

iTunes U

Künstliche Intelligenz (KI) ist heutzutage ein allgegenwärtiges, oft unbemerktes Phänomen. Selbstständig lernende Maschinen prägen bereits unseren Alltag und werden unsere Zukunft mitbestimmen. Wir tragen rund um die Uhr komplexe Sprach- und Bilderkennungssysteme in der Tasche: Unsere Smartphones sind erst dank KI-Algorithmen richtig smart. KI-basierte Verfahren verändern den Arbeitsmarkt und revolutionieren die Forschung: vom selbstfahrenden Auto zur Entschlüsselung des menschlichen Erbguts, von der Suche nach neuer Physik zur KI-gestützten Jagd nach Exoplaneten. Selbst die Sprachforschung und die Bildwissenschaft profitieren von KI-Ansätzen im Bereich der Digital Humanities.

Über diese vielversprechende Zukunftsaussicht auf die Erweiterung unseres Wissenshorizonts werfen ethische Fragen, Unsicherheiten und Ängste auch einen Schatten. Ist eine KI-gesteuerte Gesellschaftsordnung Zukunftsmusik oder bereits Realität? Übernimmt die rasante Technologieentwicklung den Gesellschaftsdiskurs oder gibt es bereits Ansätze, um eine KI-geprägte Zukunft ethisch mitzugestalten. Und welche Anwendungsbereiche der KI existieren eigentlich schon, von denen wir kaum etwas wissen?

Anlässlich des Wissenschaftsjahres 2019 „Künstliche Intelligenz“  widmen sich im Colloquium Fundamentale Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Publizistik und Politik diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Künstliche Intelligenz. Im Vordergrund stehen sowohl die Vorteile neuester technologischen Entwicklungen als auch die Argumente von KI-Gegnern sowie die Frage nach jenen KI-Technologien, die längst unseren Alltag in vielerlei Hinsicht mitgestalten.